WO GENAU VERSTECKT SICH DER SCHATZ?

Richtig, der Schatz versteckt sich hinter dem Regenbogen.

 

Was hat der Regenbogen eigentlich für eine Bedeutung?

 

In 1. Mose 9,13-16 lesen wir darüber:

"Meinen Bogen setze ich in die Wolken, und er soll das Zeichen des Bundes sein zwischen mir und der Erde. Und es wird geschehen, wenn ich Wolken über die Erde führe, so soll der Bogen in den Wolken erscheinen, und ich werde meines Bundes gedenken, der zwischen mir und euch ist und jedem lebendigen Wesen, von allem Fleisch; und nicht mehr sollen die Wasser zu einer Flut werden, alles Fleisch zu verderben. Und der Bogen wird in den Wolken sein; und ich werde ihn ansehen, um zu gedenken des ewigen Bundes zwischen Gott und jedem lebendigen Wesen von allem Fleisch, das auf der Erde ist".

 

Der Regenbogen wird als ein Zeichen des Bundes dargestellt. Der schöne Regenbogen in den Wolken soll immer an Gottes bleibende Treue erinnern. Das heißt, dass wir Gottes Versprechen zur Erinnerung in unserer physischen Welt am Himmel gelegentlich betrachten können. Aber es ist nicht alles, was wir darüber erfahren können. Ein weiterer Hinweis wird uns im Buch der Offenbarung gegeben.

 

In Offenbarung 4,3 lesen wir:

"Und der da saß war von Ansehen gleich einem Jaspisstein und einem Sardis, und ein Regenbogen war rings um den Thron, von Ansehen gleich einem Smaragd".

Gott bekleidet sich persönlich mit einem Regenbogen und bleibt seinem Versprechen treu. Auch manche Engel, die Gott dienen tragen einen Regebogen auf ihren Köpfen.

 

In Offenbarung 10,1 lesen wir weiter:

"Und ich sah einen anderen starken Engel aus dem Himmel herabkommen, bekleidet mit einer Wolke, und der Regenbogen war auf seinem Haupt, und sein Angesicht war wie die Sonne, und seine Füße wie Feuersäulen".

 

Das Buch der Offenbarung befindet sich ganz am Ende der Bibel und erzählt uns ganz genau was passieren wird, bevor Jesus wiederkommt.